Es handelt sich um eine Wanderausstellung des Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm e.V – KZ-Gedenkstätte, unter Förderung u.a, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,

Eröffnet wurde die Ausstellung am Mittwoch, den 21.11., in Anwesenheit der Schülerschaft und der Lehrkräfte der Schule mit einer Ansprache von DOZK-Bibliothekarin, Frau Geyer. Besuchen kann man die Ausstellung schultäglich zwischen 8 und 16 Uhr im 1. Stock der Stiftung Liebenau am Standort Ulm in der Schillerstraße 15.   

Foto 1: 3 Personen: Mitte: Frau Nathalie Geyer, Bibliothekarin des Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm e.V – KZ-Gedenkstätte, nimmt das RAZ-Weihnachtsgebäck in Anwesenheit von Pfarrer Dr. Michael Estler, Wengenkirche Ulm, bei der Ausstellungseröffnung von Schulleiter Roland Groner, entgegen

 Foto 2: Nathalie Geyer, Bibliothekarin des Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm e.V – KZ-Gedenkstätte erklärt den Schülern der Max-Gutknecht-Schule die Funktion der Stelen anlässlich der Ausstellungseröffnung.

Suche