In Beisein der Schulleitung und der RAZ-Leitung konnten die ca. 30 anwesenden Schülerinnen und Schüler viel über den Künstler und seine Malerei erfahren.

Ralf Stoiber, der seine Bilder mit dem Künstlername „Samir“ signiert, hat ein nicht ganz einfaches Leben hinter sich und malt vor allem Ulmer Stadtansichten, wie das Münster und die Blick auf die Stadt, aber auch Modernes und Abstraktes enthält die Ausstellung, die an Schultagen bis 16.00 Uhr besichtigt werden kann.

Geplant ist, dass die Bilder, die übrigens auf gekauft werden können, noch bis zum Tag der offenen Tür des Standorts Ulm der Stiftung Liebenau, am 6. April, zu sehen sind.

 

Bei der Ausstellungseröffnung in der Max-Galerie, der Ulmer Künstler Ralf Stoiber, mit Schülern und Musikerinnen (rechts) sowie Frau Simon (RAZ-Leitung, ganz links), Roland Groner (MGS-Schulleiter, dahinter) und Ulrich Kuhn (VAB-Leitung ganz hinten, rechts).

Suche