, 24.07.2014

Absolventenfeiern 2014: 65 Berufs- und VAB-Schüler verabschiedet

In der Aula der Schule konnten zum Schuljahresende anlässlich der beiden Absolventenfeiern die Schulabschlusszeugnisse überreicht werden.

In den 11 Ausbildungsberufen konnten 38 Schüler der Sonderberufsschule in den Berufsfeldern Wirtschaft, Metall- und Farbtechnik sowie Ernährung, ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Die besten Abschlüsse gab es in den Ausbildungsberufen der Beiköche und Bäckereiverkaufshelferinnen.
An der Sonderberufsfachschule konnten sich 27 Schüler aus drei Klassen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit/Beruf (VAB) über ihre beruflichen Schulabschlüsse freuen. Besonders hervorhebenswert  ist, dass es 14 Schülern zusätzlich zum VAB-Abschlusszeugnis gelang, die gleichwertig anerkannte Hauptschulabschlussprüfung zu bestehen.
Die VAB-Schüler mit den drei besten Durchschnitten erhielten jeweils einen Preis. Erfreulicherweise hat es mehr als ein Drittel der Schüler dank des VAB-Jahres geschafft, einen Ausbildungsplatz zu bekommen.
Die Hälfte der Absolventen konnte in eine weitere berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BVB), zum Teil im Haus beim Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ), vermittelt werden.

Carina Högel, Roland Groner

Fotos: Die Absolventinnen und Absolventen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit/Beruf (VAB) der Max-Gutknecht-Schule anlässlich der Abschlussfeier 2014 mit Zeugnisausgabe in der Schulaula.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart