, 13.09.2016

VAB-Aufnahmefeier – Mit Arbeitstugenden zum Schulziel

Am 13.09.16 fand in der Aula am Standort Ulm die VAB-Aufnahmefeier statt. Nach der Begrüßung informierten die Schulleitung und das Lehrerkollegium die 44 neuen Schülerinnen und Schüler über den Ablauf des Schuljahres.

Es sollen Werte bzw. Tugenden wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamgeist… eben alles was einem im Berufsleben hilft, vermittelt werden. Denn diese sind maßgeblich für das Erreichen des VAB-Abschlusses, der Ausbildungsreife sowie für den Erwerb des gleichwertig anerkannten Hauptschulabschlusses. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung stellten sich die Lehrkräfte und Ausbilder vor. Nach einem anschließenden Rundgang durch das Schulhaus fand die Aufnahmefeier ihren Abschluss bei einem Imbiss mit Brezeln aus der RAZ-Bäckerei.

In Einzelinterviews mit den Jugendlichen wurde deutlich, welche Wünsche und Erwartungen sie an das kommende Jahr haben. Hauptwunsch war natürlich die Schule erfolgreich abzuschließen und das sogar noch mit guten Noten. Aber auch ein netter, respektvoller Umgang war für die meisten sehr wichtig.

Gegenüber Prüfungen und Tests besteht Skepsis, doch freut sich der Großteil auf die praktischen Angebote, aber auch auf den Sportunterricht und allgemein auf die Chance, sich beruflich auszuprobieren.

Wir wünschen den Jugendlichen auf diesem Weg natürlich viel Erfolg für das kommende Jahr!

Bild: „Noch in Ferienlaune …“  -  die VAB-Schülerinnen und Schüler des Schuljahres  2016/17 in der Aula
Foto: Deborah Tuchnowski
Bericht: Burberg/ Tuchnowski

FSJ-Praktikantinnen an der Max-Gutknecht-Schule

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart