, 27.02.2017

Die Max-Gutknecht-Schule nimmt am 9.3.2017 teil an Schulkunstausstellung “Bild – Material – Objekt“

Neben weiteren 14 Schulen aus dem Schulamtsbezirk Ulm/Biberach, beteiligt sich die VABO 1 – Klasse der Max-Gutknecht-Schule mit zehn eigenständigen Schülerarbeiten.

Unter der Leitung der ehrenamtlichen VABO-Kollegin, Gudrun Volz-Steck, fertigten die jugendlichen Migranten Holzrahmen an, in denen sich jeder Schüler mit dekorativen Fotografien darstellt.
Die Ausstellung wird am 9.3.2017 um 11.00 Uhr, im Großen Sitzungssaal, im „Haus des Landkreises“, in der Schillerstraße 30 in Ulm, für die Öffentlichkeit, mit einer Ansprache des Landrates und einem Programm des Schulamtes Biberach, unter der Leitung von Schulamtsdirektorin Anne Sproll, eröffnet.
Die Ausstellung ist Teil des Programms zur „Förderung der musisch-kulturellen Erziehung an den Schulen des Landes Baden-Württemberg“. Veranstalter ist das Zentrum für Bildende Kunst und Intermediales Gestalten (ZKIS) beim Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik beim Kultusministerium. Besucher zur Eröffnung sind willkommen.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart