Berufsschule

Wir beschulen Schülerinnen und Schüler, die eine Berufsausbildung machen wollen, jedoch an einer öffentlichen Berufsschule aus unterschiedlichen Gründen nicht ausreichend gefördert werden können.

  • Ziel ist es, die Jugendlichen entsprechend ihrer individuellen Kompetenzen zu fördern und nach erfolgreicher Berufsausbildung in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern
  • Der Unterricht findet in kleinen Klassen statt. Die Lehrkräfte haben dadurch viel mehr Zeit, auf den Einzelnen einzugehen
  • Neben den Berufen in der Vollausbildung gibt es auch zahlreiche, staatlich anerkannte Fachpraktiker- bzw. Fachwerkerberufe.
    Diese Berufsausbildungen sind hinsichtlich der schulischen / theoretischen Inhalte reduziert.
    Der Schwerpunkt dieser Ausbildungen orientiert sich eher an den praktischen Fähigkeiten der Jugendlichen. Somit können auch fachtheoretische und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte erfolgreich bewältigt werden
  • Zusätzlich zum regulären Unterricht bieten wir den Jugendlichen individuelle Lernförderung, Zusatz- und Stützunterricht an, in denen gezielt Lerndefizite behoben werden
  • Bei Bewerbungen auf einen Arbeitsplatz unterstützt die Schule gemeinsam mit den Sozialpädagogen des RAZ die Schülerinnen und Schüler

Unterrichtsinhalte

In allen Ausbildungsberufen gliedern sich die Unterrichtsinhalte in folgende Bereiche:

Allgemein bildender Bereich mit den Fächern
- Deutsch
- Gemeinschaftskunde
- Wirtschaftskunde
- Religionslehre

Fachtheoretischer Bereich mit den Fächern
- Technologie / Fachkunde
- Technische Mathematik / Fachrechnen
- Technologie / Praktische Fachkunde

Wahlbereich mit Förderunterricht sowie SE-Programm (Stütz- und Ergänzungsprogramm)

- als Zusatzprogramm: Sport

Unterrichtszeiten: Entweder ganztägig oder an zwei Vormittagen pro Woche.

Ausbildungsdauer: 2 - 3 Jahre

Prüfung:

Die Ausbildung schließt mit einer landeseinheitlichen Abschlussprüfung ab. Mit bestandener Prüfung wird gleichzeitig ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsabschluss erreicht.

Ansprechpartner

Schulleitung
Roland Groner
Tel: 0731 / 15 93 99 - 200
Fax: 0731 / 15 93 99 - 111
E-Mail: roland.groner(at)bbw-rv.de

Stellvertretende Schulleiterin /
Fachabteilungsleitung Berufsschule

Bereich: Ernährung und Service
Sibylle Porske
Tel.: 0731 / 15 93 99 - 201
Fax:  0731 / 15 93 99 - 111
E-Mail: sibylle.porske(at)mgs-ulm.de

Fachabteilungsleitung Berufsschule
Bereich: Kaufmännische Berufe und Gewerbe
Cornelia Schaal
Tel.: 0731 / 15 93 99 - 201
Fax: 0731 / 15 93 99 - 111
E-Mail: cornelia.schaal(at)mgs-ulm.de

Weitere Informationen

Suche