Berufsschule

An der Max Gutknecht Schule werden Schülerinnen und Schüler beschult, die eine Berufsausbildung
machen wollen, jedoch an einer öffentlichen Berufsschule aus unterschiedlichen Gründen nicht ausreichend
gefördert werden können.

  • Ziel ist es, die Jugendlichen entsprechend ihrer individuellen Kompetenzen zu fördern und sie nach
    erfolgreicher Berufsausbildung in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern
  • Der Unterricht findet in kleinen Klassen statt. Die Lehrkräfte haben dadurch viel mehr Möglichkeiten,
    auf den Einzelnen einzugehen
  • Neben den Berufen in der Vollausbildung gibt es auch zahlreiche, staatlich anerkannte Fachpraktiker- bzw. Fachwerkerberufe.
    Diese Berufsausbildungen sind hinsichtlich der schulischen / theoretischen Inhalte reduziert.
    Der Schwerpunkt dieser Ausbildungen orientiert sich eher an den praktischen Fähigkeiten und
    Kompetenzen der Jugendlichen. Somit können auch die fachtheoretischen und allgemeinbildenden Unterrichtsinhalte erfolgreich bewältigt werden
  • Zusätzlich zum regulären Unterricht bieten wir den Jugendlichen individuelle Lernförderung, Zusatz- und Stützunterricht an, in denen gezielt Lerndefizite behoben werden
  • Beim Bewerbungsverfahren auf einen Arbeitsplatz unterstützt die Schule gemeinsam mit den sozialpädagogischen Fachkräften des RAZ die Schülerinnen und Schüler

Unterrichtsinhalte in der Berufsschule

In allen Ausbildungsberufen gliedern sich die Unterrichtsinhalte in folgende Bereiche:

Allgemein bildender Bereich mit den Fächern
- Deutsch
- Gemeinschaftskunde
- Wirtschaftskunde
- Religionslehre

Fachtheoretischer Bereich mit den Fächern
- Technologie / Fachkunde
- Technische Mathematik / Fachrechnen
- Technologie / Praktische Fachkunde

Wahlbereich mit Förderunterricht sowie SE-Programm (Stütz- und Ergänzungsprogramm)

- als Zusatzprogramm: Sport

Unterrichtszeiten: Entweder ganztägig oder an zwei Vormittagen pro Woche.

Ausbildungsdauer: 2 - 3 Jahre

Prüfung:

Die Ausbildung schließt mit einer landeseinheitlichen Abschlussprüfung ab. Mit bestandener Prüfung wird
gleichzeitig ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsabschluss erreicht.