Willkommen an der Max-Gutknecht-Schule

Die Max-Gutknecht-Schule ist eine staatlich anerkannte, private Berufsschule des gemeinnützigen Berufsbildungswerks Adolf Aich Ravensburg. Wir gehören zur Stiftung Liebenau. Zusammen mit dem Regionalen Ausbildungszentrum Ulm (RAZ) sind wir in der Schillerstraße 15, dem "Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe", untergebracht. 
In enger Zusammenarbeit mit den Ausbildern und sozialpädagogischen Fachkräften können hier Jugendliche seit 1999 verschiedene Berufe erlernen oder in berufsvorbereitenden Maßnahmen das Fundament für eine anschließende Berufsausbildung legen.

Welche Berufsausbildungen und berufsvorbereitende Maßnahmen gibt es bei uns?

  • Berufsschulunterricht für gewerbliche, kaufmännische, haus- und landwirtschaftliche Berufe
  • Berufsausbildungen in staatlich anerkannten Fachpraktiker- bzw. Fachwerkerberufen, in denen die theoretischen Ausbildungsinhalte reduziert sind
  • Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf (VAB) zur beruflichen Orientierung und Berufsvorbereitung
  • Privates Vorqualifizierungsjahr Arbeit/ Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)
  • BvE-Maßnahmen (Berufsvorbereitende Einrichtungen) - die Schule als Kooperationspartner
  • Unterricht für Teilnehmer der KoBV-Bildungsmaßnahme
  • Lernzeiten sowie individueller Stütz- und Förderunterricht

Wer ist bei uns richtig?

  • Jugendliche die eine Berufsausbildung machen wollen, jedoch an einer öffentlichen Berufsschule aus unterschiedlichen Gründen nicht ausreichend gefördert werden können und zusätzlich schulische Unterstützung brauchen
  • Schülerinnen und Schüler aus Förderschulen aber auch Hauptschulen / Werkrealschulen / Gesamtschulen, die aus verschiedenen Gründen noch keinen Schulabschluss erreicht haben und sich in einer berufsvorbereitenden Maßnahme für eine anschließende Berufsausbildung entscheiden wollen

Was ist an unserer Schule anders?

  • Wir lernen in kleinen Klassen (8 - 12 Schüler/-innen)
  • Es gibt praxisbezogene Unterrichtsprojekte
  • Durch ein Förder- und Lernzeitkonzept werden alle Teilnehmer der Maßnahmen individuell gefördert
  • Die Berufsvorbereitung efolgt in hauseigenen Werkstätten des Ausbildungszentrums und Betrieben der freien Wirtschaft
  • Ausbilder, Sozialpädagogen, Bildungsbegleiter oder Psychologen im Haus helfen den Jugendlichen bei Lernproblemen oder privaten Schwierigkeiten
Aktuell - Anmeldung von Förderschülern in die BvE

Für Förderschüler bieten wir zum kommenden Schuljahr noch freie Stellen in unserem BVE (Berufsvorbereitende Einrichtung) in Ulm an.

mehr Infos

Stellenangebote

FSJ – Freiwilliges soziales Jahr (FSJ-Praktikant/in)
mehr Infos

Ehrenamtliche Mitarbeiter für die Begleitung von Flüchtlingsschülern im VABO gesucht!
mehr Infos

Aktuell - Anmeldung zum VAB

Ab sofort sind Anmeldungen zum Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf für das Schuljahr 2016/17 möglich

Infos zum VAB
Anmeldeformular

Neu an der MGS

ab Febr. 2016 - Beschulung von jugendlichen Zuwanderern im Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)

Infos

Bildungspartner

Übersicht

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart